Fortbildung: Verletzte Seelen – traumatisierte Kinder und Jugendliche begleiten und verstehen

Traumatisierte Kinder und Jugendliche benötigen besondere pädagogische Begleitung.

Die Veranstaltung wird vom Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn - Bereich Schule und Hochschule - Abteilung Schulpastoralin in Kooperation und Trägerschaft mit dem Bildungshaus Liborianum durchgeführt.

In diesem Jahr sind zunehmend Kinder und Jugendliche mit ihren Familien aus der Ukraine geflohen und möchten in unserem Land friedlich und sicher leben. Die dramatischen gewaltbesetzten Erlebnisse in ihrem Land und auf der Flucht bringen sie mit und verarbeiten sie je unterschiedlich – viele von ihnen sind traumatisiert. Seelische Verletzungen erleben Kinder und Jugendliche auch in unserem Land. Sie alle benötigen besonderen therapeutische und auch pädagogische Unterstützung und Begleitung. Wie können Sie als Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal diesen Kindern und Jugendlichen begegnen und ihnen passende Hilfestellung geben?

 

Termin: Di 27.09.2022 17:00 -19:00 Uhr

Ort: digital –  Der Einwahllink wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung kurz vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt.

Referenten: Eva Maria Hoffart und Gerald Möhrlein

zur Anmeldung bitte dem Link folgen:

https://schule-hochschule.wir-erzbistum-paderborn.de/veranstaltungen/verletzte-seelen-traumatisierte-kinder-und-jugendliche-begleiten-und-verstehen/ 

 

Zurück